Full text: 59.1931 (0059)

103 
Haushaltungsschule Elversberg. Prüfungs-Ausstellung 1930. 
such der Werkschuloberklassen Gelegenheit geboten, 
sich auf den Eintritt in die B e r g Vor¬ 
schule vorzubereiten. Solche Klassen befinden sich 
in Göttelborn, Louifenthal, Neun¬ 
kirchen und S u l z b a ch. Aufgenommen 
werden Bergarbeiter im Alter von 14 bis 
18 Jahren, aber auch solche junge Leute, die nicht 
bei der Bergverwaltung beschäftigt sind. Die Auf¬ 
nahme erfolgt auf Grund einer Prüfung, die ge¬ 
wöhnlich Ende Juni oder anfangs Juli stattfindet. 
Der Kursus ist Zjährig und umfaßt 18 Wochen¬ 
stunden. 
Um den Schülern der Werkschuloberklassen — 
zur Zeit sind es rund 400 — den Besuch der 
Schule zu erleichtern, brauchen sie wöchentlich 
bloß 5 Schichten zu verfahren, werden aber für 
6 bezahlt. 
Außer der Abteilung für Bergbau 
besteht an diesen Klassen nach eine Abteilung 
für Handel. Dazu kommt noch in Sulzbach 
und Neunkirchen eine Sektion für I n d u st r i e, 
die u. a. auch zum Eintritt in die Höhere 
Technische Lehranstalt in Saarbrücken 
vorbereitet. 
* * 
Die Dergvorschulen. 
Die Schüler der Werschuloberklassen, welche 
den Steigerberuf zu ergreifen wünschen, unter¬ 
ziehen sich der Aufnahmeprüfung für die Berg¬ 
vorschulen. Diese Prüfung findet jährlich im Mo¬ 
nat Juli statt. Es bestehen vier Bergvorschulen: 
in Göttelborn, Louisenthal, Neunkirchen und Sulz¬ 
bach. Die normale Studiendauer an den Berg- 
vorschulen ist drei Jahre; während deren die 
Schüler 3 mal wöchentlich dem Unterricht bei¬ 
wohnen, ihre Allgemeinbildung bereichern und sich 
die wissenschaftlichen Kenntnisse aneignen, die er¬ 
forderlich' sind, um später dem Unterricht an der 
Bergfchule mit Nutzen folgen zu können. — Die 
praktischen Kenntnisse des bergmännischen Berufes 
erwerben sie dadurch, daß sie auf den Gruben 
weiterarbeiten. 
* * * 
Die Bergfchule. 
Nach Absolvierung der drei Klassen der Berg¬ 
vorschule und unter der Bedingung, daß sie Hauer 
oder gelernte Handwerker sind, unterziehen sich 
die Bergvorschüler der Aufnahmeprüfung für die 
Bergschule. Die Kandidaten, welche die Prüfung
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.