Full text: 53.1925 (0053)

186 
Verzeichnis -er Märkte im Saargebiet 
ZBZ 
für 1925. 
zb" 
k Krammarkt, v Biehmarkt. kV Kram- und Viehmarkt. Schw Schwcinemcnkt. 
"■z 
Altstadt, Kirchweihe: 16/8. 
Bettingen, jeden Freitag Wochenmarkt. 
Blieskastel, k: 16/3. 3/5. 7/9. (Kirchweihe): 17/11. 
Schlacht-, Nutz- u. Kleinviehmarkt: 7/4. 2/6. 8/9. 
Jeden Dienstag u. Samstag Viktualienmarkt. 
Bons, k: 29/6. kv: 30/6. 
Derlen, k: 3/6. u. 4/6. 
Diesslen, jeden Mittwoch Wochenmarkt. 
Tillingen, kV Schw: 6/3. 18/6. 12/11. 
Dirmingen, kV Schw: 24/2. 
Tudweiler, Kirchweihe: 20/9. Jeden Montag u. Frei¬ 
tag Wochenmarkt. 
Engelfangen, Herz-Jesufest: 21/6. u. 22/6. Kirchweihe: 
20/9. u. 21/9. (auch für Etzenhofen, Kerschenbach, 
Kölln-Rittenhofen, Sellerbach und Walpershofen 
gültig). 
Ensdorf, Gemüsemarkt an jedem Mittwoch. Kirch¬ 
weihe: 6/7. 
Ensheim, Jahrmarkt: 28/6. 29/6. Petersfest. 
Eppelborn, Märkte: 16/1. 10/2. 11/3. 14/4. 12/5. 8/6. 
18/7. 18/8. (Jahrmarkt) 8/9. 6/10. 10/11. 8/12. 
Eschringen, Jahrmarkt: 9/8. 10/8. Laurentiusfest. 
Fenne: Kirchweihe: 14/6. u. 16/6. 
Fraulautern, k: 7/6. 8/6. kV: 9/2. 9/6. Fohlen: 12/8. 
Friedrichsthal, Kirchweihe: 13/9. (auch für Bildstock). 
Wochenmärkte Dienstags in Bildstock u. Donners¬ 
tags in Friedrichsthal. 
Geislautern, Kirchweihe: 16/8. u. 17/8. 
Göttelborn, Patronatsfest: 3/5. 
Großrosseln, Kirchweihe: 11/10. Wochenmarkt jeden 
Mittwoch u. Samstag. 
Güchenbach, Josefsfest: 3/5 u. 4/5. Kirchweihe: 13/9. 
u. 14/9. (auch für Hilschbach und Uberhofen gül¬ 
tig). Jeden Mittwoch Wochenmarkt. 
Heusweiler, kV: 5/3. 28/5. 1/10. 
Homburg, Kirchweihe: 13/9. 
Höchen, Kirchweihe: 13/9. 
Hülzweiler, k: 9/8. 10/8. kV: 11/8. 
Illingen, kV: 11/3. 2/6. 10/9. 5/11. Jeden Dienstag 
u. Freitag Wochenmarkt. 
Kirkel-Neuhäusel, Kirchweihe: 3O/8. . 
Kleinottweiler, Kirchweihe: 9/8. 
Lcbach, kV: 14/1. 11/2. 11/3. 8/4. 13/5. 10/6. 8/7. 
12/8. 8/9. 14/10. 11/11. 9/12. Jeden Mittwoch 
Schw. 
Limbach, Kirchweihe: 25/10. 
Lisdorf, Kirchweihe: 9/8. 
Ludweiler, kV: 12/5. 15/9. Kirchweihe: 13/9. Wochen- 
markt jeden Donnerstag. 
Ludwigsthal, kV: 10/5. 28/6. Kirchweihe: 20/9. u. 21/9. 
Merzig-Stadt, Rindv. Schw: 19/3. 12/5. 4/8. 13/10 
. k: 15/6. (Sommerkirmes) 7/12. (Winterkirmes) 
k Rindv. Schw: 16/6. 9/12. Jede Woche Dienstags 
u. Freitags Produktenmarkt. Mit dem Freitags- 
markt ist regelmäßig Schweinemarkt verbunden. 
Mittelbexbach, k: 15/3. 31/6. 26/7. Kirchweihe: 20/9. 
und 21/9. 
Neunkirchen, v: jeden Montag auf dem Schlachthof. 
Kirchweihe in Neunkirchen: 30/9., in Wellesweiler: 
1/11. Wochenmärkte jeden Dienstag, Mittwoch, 
Freitag und Samstag. 
Niederbexbach, Kirchweihe: 15/11. 
Niederwürzbach-Seelbach, Kirchweihe: 8/11. u. 9/11. 
Oberbexbach-Frankenholz, Kirchweihe: am 21. Sep¬ 
tember. 
Qttweiler, Rindv. Schw: 14/1. 11/2. 25/3. 8/4. 13/5. 
12/6. 8/7. 12/8. 30/9. 28/10. 25/11. 9/12. Jeden 
Mittwoch u. Samstag Wochenmarkt. 
Püttlingen, kV: 7/4. 4/8. 
Quierschied, Patronatsfest: 16/8. u. 17/8. Kirchweihe: 
15/11. u. 16/11. 
Nohrbach, 23/6. (Johannisfest); 22/9. (Kirchweihe). 
Saarbrücken, kV: 6/1. 17/3. 5/5. 30/6. 25/8. 6/10. 
17/11. St. Arnualer Kirmesmarkt: 8/11. u. 9/11. 
Saerlouis, k: 30'3. 31/8. Zucht- it. Schlachtv: 27/1. 
28/4. 19/5. 23/6. 21/7. 6/10. 27/10. 10/11. k Zucht- 
u. Schlachtv.: 31/3. 1/9. Jeden Freitag Schlachtv.- 
u. Ferkelmarkt. 
Schwalbach u. Griesborn, k: 6/7. u. 6/7. (Kirchweihe). 
Schnappach, Kirchweihe: 23—25/8. 
Sulzbach, Kirchweihe: 20/9. (auch f. Altenwald). Wo-' 
chenmärkte Sulzbach Montags u. Freitags; Alten¬ 
wald Mittwochs u. Samstags. 
St. Ingbert, 2/2. 6/4. 15/6. Kirchweihe: 8—10/11. 
St. Wendel, kV: 5/2. 2/4. 3/6. 16/7. 27/10. 3/12. Foh¬ 
len: 13/8. Mehpräm.: 3/9. v: 5/11. sowie jeden 
ersten und dritten Donnerstag im Monat. Schw.- u. 
Fruchtm.: jeden Donnerstag im Monat. 
Tholey, k: 5/6. Rindv.: 7/1. 19/2. 4/3. 1/4. 6/5. 3/6. 1/7. 
5/8. 2/9. 7/10. 4/11. 2/12. 
Völklingen, kv: 5/2. 28/5. 2/7. k: 20/9. u. 21/9. (Kirch¬ 
weihe) v: 22/9. 
Wehrden, Kirchweihe: 3/5. u. 4/5. 
Wiebelskirchen, Kirchweihe: 20/9. u. 21/9.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.