Full text: 41.1913 (0041)

62 
Der WlMWl ter De Mendei^lhen KtkinkohleiiMbeil in KleinMeln. 
Eine der modernsten groß angelegten Tages- I bunden, in welcher den Arbeitern Kaffee, Milch, 
anlagen in unserem südwestlichen Industriegebiete Bier und Eßwaren zu billigen Preisen ver¬ 
abfolgt werden. 
Wir kommen jetzt 
zu den Bureau¬ 
gebäuden, deren 
zwei Flügel durch 
eine imposante 
Halle, das 
Zechenhaus, ver¬ 
bunden sind und 
verfolgen den¬ 
selben Weg, den 
die einfahrenden 
Bergleute neh¬ 
men. 
Von dem 
Zechenhaus ge¬ 
langen wir durch 
ein Verbindungs - 
gebäude mit den 
Heizungs- und 
Warmwasserbe- 
Fördergerüst des Schachtes 1. reitUNgsanlageN, 
sowie den Be¬ 
ist die des Simonschachtes der de Wendel'schen amtenbädern, zu der großen Waschkaue, wo 
Steinkohlengruben in Klein-Rosseln. der Bergmann seine Kleider wechselt und nach 
Tie Anlage liegt nordwestlich von Stie- der Schicht eine wohltuende warme Dusche 
ringen-Wendel und ist von da aus in ca. nimmt. Dann geht es an der Lampenreinigungs- 
10 Minuten zu 
erreichen; wenn 
manbeiderHalte- 
stelle der Privat¬ 
bahn Klein-Ros¬ 
seln - Stieringen- 
Wendel ange¬ 
langt ist und nach 
links einbiegt, um 
zum Eingang zu 
gelangen, füllt die 
schöne, aus Eisen¬ 
beton hergestellte 
Einsriedigungs- 
mauer aus, welche 
in einer Gesamt¬ 
länge von 1800m 
den Schacht um¬ 
gibt. Zuerst pas¬ 
siert man das 
Pförtnerhaus; 
dieses ist mit 
einer Kantine ver- 
Aentralmaschinrn! ans.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.