Full text: 21.1893 (0021)

-—- "4 -— Der Bauern Dankbarkeit. Herr Progelmann, a’ Privatier, 58 reich unb geht auf b' Jagd. RNatiirli’, a’ Erholung braucht Sa Seber, ber fi’ plagt. . 9tab' bei ber Gtabi i8 fei' Revier, Soar’ Hajen giebt’8, Toa Reh, Und foft’t's aa’ Geld, wad liegt ihm dram, Er is a’ Privatier. Herr Progelmann is fleipi’ d'rauf® — A’ Nimrod mddht er fei’ — Und in an’ Moane Lanbwirtdhausd $ebrt er ba jeb'ámal ei". Weil’ Bier jo matt i8 abe, zahlt Er glei’ a’ frifdhes Fab. Gr trinkt a’ albi, 'à anber' [djentt Den SBauern er gum G'ipaB. Die3 ward im Dorf bekannt gar bald Und Feder freut fi’ b'ram, Wenn fleii” jagt und Bier bezahlt Der Herr von Progelmann. Amal — es Bier war g'rad redht frijd), — faaft er fi’ nur a’ Glas. Die Bauern fipen ido am Tijd) Und warten auf ihr Faß. linb mie'à jept feh'n, daß er bezahlt Se feine Hafbi nur, a zeigt im fdünften Lidt fi…h) bald Die ländliche Natur ! Sie werfen ihn zum Wirtshaus ’naus Und — hau'n ibn, wie nit g’iheidt! Das war für’s jonft bezahlte Bier Der Bauern Dankbarkeit,
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.