Full text: Sprachenpolitik in Grenzregionen

schichte im Osten Europas: Böhmen und Mähren, 1993; Das kulturelle Leben - Vom Österrei¬ 
chisch-Ungarischen Ausgleich bis zum Ende der Ersten Tschechoslowakischen Republik 
1867-1939, in: Geschichte der böhmischen Länder, Bd. I, 1970, S. 151-299. 
Renner, Steffen, Assessor des Lehramtes, Universität des Saarlandes, Fachrichtung Ge¬ 
schichte. 
Ritter, Alexander, Dr. phil. habil., Privatdozent Universität Hamburg, Literaturwissenschaftli¬ 
ches Seminar und Landesinstitut Schleswig-Holstein für Praxis und Theorie der Schule. For¬ 
schungsschwerpunkte: Erzähltheorie, Literaturbewertung, Lesegesellschaften, Literaturge¬ 
schichtsschreibung, Reiseberichte, Germanistik und NS-Zeit, niederdt. Literatur, interkulturelle 
Funktion von Literatur, deutschsprachige Literatur des Auslands. Publikationen zum Thema des 
Symposiums (Auswahl): Ausländsdeutsche Literatur der Gegenwart (Hrsg.), Hildesheim 
1974ff: bisher 26 Bde.; Dokumentationen der Kolloquien zur Kultur der deutschsprachigen 
Bevölkerung im Ausland (Hrsg.), Flensburg 1984: bisher 9 Bde.; Deutschsprachige Literatur 
im Ausland (Hrsg.), Göttingen 1985. 
Schneider, Reinhard, Prof. Dr., Universität des Saarlandes, Fachrichtung Geschichte. 
Forschungsschwerpunkt: Geschichte des Mittelalters. Veröffentlichungen zur Geschichte des 
Früh-, Hoch- und Spätmittelalters und zur Verfassungsgeschichte. 
Scholdt, Günter, Priv. Doz. Dr., Universität des Saarlandes, Fachrichtung Germanistik 
(Arbeitsstelle für Gustav Regler-Forschung / Archiv für die Literaturen der Grenzregionen 
Saar-Lor-Lux-Elsaß) und Landesinstitut für Pädagogik und Medien. Forschungsschwerpunkte: 
Deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts; Regional- und Grenzliteratur. Publikationen zum 
Thema des Symposiums (Auswahl): Literatur an der Grenze, Der Raum Saarland-Lothrin- 
gen-Luxemburg-Elsaß als Problem der Literaturgeschichtsschreibung, hrsg. zus. mit U. 
Grund, Saarbrücken 1992; Saarländische Autoren - Saarländische Themen, hrsg. zus. mit D. 
Walter, Dudweiler 1995; Grenze und Region, Literatur und Literaturgeschichte im Grenzraum 
Saarland-Lothringen-Luxemburg-Elsaß seit 1871, Blieskastel 1996. 
Staiber, Maryse, Prof. Dr., Université des Sciences humaines, Strasbourg, Institut d’Etudes 
allemandes. Forschungsschwerpunkt: René Schickele. Publikationen zum Thema des Symposi¬ 
ums: L'Exil de René Schickele, Strasbourg 1989; L’oeuvre poétique de René Schickele, Stras¬ 
bourg 1994; Mithrsg. von Sammelbänden zu René Schickele. 
Wiesinger, Peter, Prof. Dr., Universität Wien, Institut für Germanistik (Deutsche Sprache und 
ältere deutsche Literatur). Forschungsschwerpunkte: Dialektologie, Sprachgeschichte, Soziolin¬ 
guistik, Phonetik und Phonologie, Lexik und Namenforschung des Deutschen mit besonderer 
Berücksichtigung Österreichs. Publikationen zum Thema des Symposiums: „Die Einteilung der 
deutschen Dialekte“, „Deutsche Dialektgebiete außerhalb des deutschen Sprachgebiets“, in: 
Besch, Werner u.a. (Hrsg.): Dialektologie - Ein Handbuch zur deutschen und allgemeinen 
Dialektforschung, Berlin 1983; „Österreich als Sprachgrenz- und Sprachkontaktraum“, in: 
Kremer, Ludger (Hrsg.): Grenzdialekte, Hildesheim 1990. 
415
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.