Title:
Interkommunale Zusammenarbeit im Saar-Lor-Lux-Raum
Creator:
Schulz, Christian
Work URN:
urn:nbn:de:bsz:291-sulbdigital-34832
PURL:
https://digital.sulb.uni-saarland.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:bsz:291-sulbdigital-35800
95 
überschreitende Einrichtungen ausgenommen blieb. Hier wird die politische Praxis zeigen müssen, in¬ 
wieweit flexible, von den zuständigen staatlichen Stellen unterstützte Regelungen denkbar sind. 
Tab. 5: Struktur der Territorialverwaltung im Saar-Lor-Lux-Raum 
Teilregion 
Saarland 
Trier/ 
Westpfalz 
Lothringen 
Luxemb. 
Belgisch 
Luxemburg 
Gesamtfläche [km2] 
2.570 
7.989 
23.547 
2.586 
4.439 
Bevölkerung [Tsd.] 
1.084* 
1.150* 
2.293* 
395* 
233* 
Bev.-Dichte [E/km2] 
422* 
144* 
97* 
153* 
53* 
Anzahl Gemeinden 
52 
68 
2.335 
118 
44 
0 Gemeindegröße 
a) Fläche [km2] 
49,4 
117,5 
10,1 
21,9 
100,9 
b) Einwohner 
20.846* 
16.912* 
988* 
3.259* 
5.295** 
Gebietskörperschaften 
Landkreis (5)/ 
Stadtverband 
(1) 
Gemeinde (52) 
Regierungs¬ 
bezirk (1) 
Landkreis (9) 
Kreisfreie 
Stadt (4) 
Verbandsge¬ 
meinde (60), 
Verbandsfreie 
Gemeinde (4) 
Région (1) 
Département (4) 
Commune 
(2335) 
Commune 
(118) 
Province (1) 
Commune (44) 
Sonstige 
Verwaltungseinheiten 
Planungs¬ 
region (2) 
Arrondis¬ 
sement 19) 
Canton (164) 
District (3) 
Canton (12) 
Région (4) 
Arrondis¬ 
sement (2) 
Arrondis¬ 
sement admi¬ 
nistratif (5) 
Canton électo¬ 
ral (20) 
Interkommunale 
Institutionen 
Kommunaler 
Zweckverband 
Kommunaler 
Zweckverband 
SIVU 
SIVOM 
District 
Communauté 
Urbaine 
Communauté de 
Communes 
Syndicat de 
Communes 
Syndicat Inter¬ 
communal 
* Stand 1993 
(Quellen: Institut National de Statistique Belgique 1991; Leszy & Woyke 1985; Moll 1994; Stati¬ 
stisches Landesamt Rheinland-Pfalz 1994,1996) 
Das wesentlichste Problem in Saar-Lor-Lux, das zwar primär die regionale Ebene der Kooperation 
betrifft, aber auch Konsequenzen für die Gemeinden mit sich bringt, ist die außerordentliche Hetero¬ 
genität des politischen Raums: Bundesländer eines klassisch föderativen Staates wie der BRD, Gebiets¬ 
körperschaften eines - trotz aller Dezentralisierungsbemühungen - stark zentralistischen Frankreichs, 
Luxemburg als kleiner Nationalstaat sowie eine Provinz innerhalb der jungen belgischen Föderation 
bilden ein Gefüge, das kaum komplexer sein kann und mit unterschiedlichsten politischen Traditionen
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.