Full text: Der Bergmannsfreund (5)

V. Jahrgang. 
NXr. 49. 
Saarbrücken, 
den 3. Dezember 1875. 
α 
a 
gm 
—8* 
W 
Wochenblatt zur Unterhaltung und Belehrung für Bergleute. 
Erscheint jeden Freitag. Bestellungen nehmen die Erpedition in Saarbrücken, alle Postanstalten, sowie auf den hiesigen Gruben und den 
benachbarten Ortschaften die besonderen Boten entgegen. 
Preis das Vierteljahr bei der Erpedition 830 Mpfg., durch die Postanstalten oder durch die besondern Boten bezogen 40 Mpfg. 
Der Abonnementspreis ist im Laufe des ersten Mongts zu berichtigen. 
Amtliches. 
Dem Bergassessor Kühn, seither Betriebsleiter des Bern— 
stein-Bergbaus zu Nortycken in Ostpreußen, sind die Bergin— 
pektor⸗Geschäfte bei der Berginspektion Dudweiler⸗Jägersfreude 
übertragen worden. 
Mutterliebe. 
Nichts Treueres auf Erden, 
Als trautes Mutterherz, 
Das Leiden und Beschwerden 
Für Dich erträgt in Scherz. 
Für Dich, ihr Kind, das träumend 
Noch liegt an ihrer Brust, 
Für Dich, ihr Kind, das eilend 
Durchkostet des Lebens Lust. 
Doch schließt sich das Mutterauge 
Mit ihm Dein höchstes Glück — 
Dann, arme Seele, traure, 
Beweine Dein Geschick! 
Des Lebens schönste Sonne, 
Das treue Mutterauge schied: 
Des Lebens höchste Wonne 
Ist Nichts ohn' Mutterlieb'! 
Das Steinkohlenvorkommen und die Steinkohlen— 
gewinnnuug in Nordamerika. 
U. 
Es ist bereits bemerkt, daß Pennsylvanien in Bezug auf 
die Kohlengewinnung bei Weitem den ersten Rang unter 
allen Staaten der nordamerikanischen Union einnimmt. Nach— 
stehend mögen daher noch einige nähere Angaben über den 
pennsylvanischen Steinkohlenbergbau und über die Arbeiter— 
derhältnisse der dortigen Gruben eine Stelle finden. 
Der Osten von Pennsylvanien bildet ein besonderes 
Kohlenbecken, welches nur anthracitische Kohlen liefert: von 
35 Flötzen (mit durchschnittlich 70 Fuß Kohlenmächtigkeit) 
sind 25 bauwürdig. Das ganze Kohlenbecken zerfullt in 
5. Bezirke, von denen der wichtigste der noördliche oder 
Wyoming ⸗Bezirk ist; in ihm liegt die Landschaft Kounty) 
Luzerne mit einer Reihe bedeutender Minen-Städte, wie 
Pittston, Scranton u. ..w. Aus den übrigen Bezirken 
sind als Haupt-Minenorte zu erwähnen die Städte Potts- 
ville und Mahonoy in der Landschaft Schuylkill und die 
Stadt Shamokin in der Landschaft Northumberland. 
West-Pennsylvanien gehört zu dem großen Alleghany— 
oder appalachischen Kohlengebiete und zählt 18 — 20 
Flamm⸗ und Fettkohlenflötze (mit 40 Fuß Gesammt-Kohlen— 
mächtigkeit), von denen aber bloß 12 bauwürdig sind. Als 
wichtigste Landschaft des großen Gebietes ist Westmoreland 
zu nennen. 
An Steinkohlen haben gefördert: 
1870. 1874. 
Tonnen Tonnen 
Ost⸗Pennsylvanien (Anthracit) 15,650275 24,281471 
West⸗ Fettkohle) 7,798518 14, 290000 
der ganze Staat Pennsylvanien 28, 448798 88,8571471, 
das ist im erstern Jahre 71 Procent, im letztern 76 
Procent oder mehr als drei Viertel von der ganzen Kohlen— 
förderung Nordamerikas. Die Kohlenförderung Pennsyl— 
vaniens im Jahr 1874 wird ungefähr derjenigen des ganzen 
deutschen Reiches entsprechen. 
An obiger Prodnktion des Jahres 1870 ist von den ein— 
zelnen Landschaften (Kounties) die Landschaft Luzerne allein 
mit 9,519,298 Tonnen betheiligt, dann folgt Schuylkill mit 
3,860,144 und Northumberland mit 1,001,200 Tonuen, alle 
3 genannten in Ost-Pennsylvanien; von den Landschaften 
des Westens lieferten Westmoreland mit 755,460 und 
Tioga mit 738,562 Tonnen die höchste Förderung. 
Es dürfte von Interesse sein, daß Pennsylvanien, als 
der kohlenreichste Staat Amerikas, zugleich auch das meiste 
Steinöl (Petroleum) in den Handel bringt. In dem Census 
jahre 1869,70 hatte es eine Produktion von 17110 Mil— 
lionen Gallonen (rund 640 Mill. Liter) Steinöl im Werthe 
oon mehr als 18 Mill. Dollars an fzuweisen, eine Produk— 
tion, neben welcher höchstens noch die Staaten West— 
Virginien mit 8 Mill. und Ohio mit 2 Mill. Gallonen 
in Betracht kommen können. 
An Bergleuten waren 1870 auf den Steinkohlengruben 
Pennsylvaniens beschäftigt. 
in Ost-Pennsylvanien 838,021 Mann, 
West⸗ 1688118 
im ganzen Staate 69,872 Mann, 
die in dem Censusjahr 1869,70 ein Gesammtlohn verdienten 
von nahezu 32 Mill. Dollars.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.