Full text: Nach der Schicht (48)

5 Arbeit am Volk im” 
Jahrgang 48/50 
a, 
215: 28 Franker 
Der Adventkranz 
ım Rheinland ist der Adventkranz 
erst gegen Ende des 19. Jahrhun- 
derts heimisch geworden. Zwar 
kannte man schon vorher Advent- 
lichter. Die Vierzahl ist durch die 
vier Adventsonntage bestimmt. Am 
ersten Sonntag zündet man die erste 
Adventkerze an, am 4. die letzte 
Man windel große Advenfkränze 
aus Tannenzweigen und hüngt sie 
in Kirchen und Süälen auf. Auch die 
Schulen pflegen vielfuch einen sol- 
hen Kıanz aufzuhäneen 
Welches ist der Sinn des Advent- 
AYanzecs und seiner vier Lichter? 
Der Volksbrauch kennt eine ganze 
Anzahl von Kränzen oder Kronen 
so einen Johannıskranz, einen Müur- 
tinskranz. An den im Süden so be- 
lichten Kitmesbiumen hängt man 
vicltach in der Spitze einen Kranz 
an Bändern auf, Auch das Widmen 
von Krunzen an die Toten ist ein 
uralte, Brauch. Im Altertum trug 
ran auf dem Kopie Kılnze als 
Sumuck, Der Braäutkranz und die in 
Mautnchen Gegenden gebräuchlichen 
Kıcnen gehen bis ins Kklüssische 
Altatum zurück. Der Totenkianz 
wurde aus dunklen Zweigen gewun- 
den, erst >piäter mut Binnen ge- 
schmückt, Er war als Opfergabe an 
den Gott der Untei welt gedacht. Die 
Kırche mied daher in ihren ersten 
Jahrhunderten selche Goticerkrungze 
Din AMutclalter wurden ac Kıünze 
als Siegerchrung wieder üblich, Die 
Ritter übten das Kranzsicchen, Viel- 
fuch war der Kranz als Wirtshaus: 
scüld in Brauch 
Der Kianz vorsinnbildet uls Kıeis 
dee Endiese, Ewinze, ist auch Abbild 
ar Senne Ruder ursdd Kianze sind 
Nahe verwandt ın Wappen Die 
bematasc che Kunst Echte die e:010n 
Lunterkronen oder Kranze, Ein Bot: 
Yueb dest dir Ba: hörossakıalz im 
Aucherer Mun-icr, Auch der Tıicrei 
Dom hatte bis 1965 Cine solche Lich- 
Lu KLoNe In der Vierumne, Le frühe 
Bil Keizen und din ort Gasibalt- 
N VeLSENETN U 
Der Advenikraäanz als Luchterkiond 
Aat also eine mehrfache Bedeutung 
Da Roratenmessch 46008 an: Chol 
1e.cChes Licht, im Sühitt ober Licht- 
Hmut, so daß eine Lichte Krene mil 
Vier Adventkeizen die dunkle Zei 
der Erwartung des Mes-oıs anden- 
lt Die Zahl 4 hat den Wert eine: 
Vellkommenheitsruhl Vier Jahres- 
7608 Keanen wir. var Viertel eine: 
Kisises sind belwote Tedunsen So- 
Bu der Name Stadtviertel kemm 
ST AT: 
Muticher Stätte in vier Tee, Vier 
3-panne gilten als Ehrenzsuspanne 
Man unterscheidet ver Mondviertel 
vier Vigshen in der römischen Nacht 
Wenn auch der Advent in Mailand 6 
In Rom 5 Tage zählte, hat sich doc 
die Vierzahl festgesetzt, wohl aus 
dem einfachen Grunde, weil deı 
Mondmonat 28 Tage (viermal sieben 
Tüge) zahlt und so dıe Zeit vol 
Weihnachten auf ungefähr einen 
Monat beschränkt 
Drei Siufen haben die meister 
Anchaltäre. In Kath. drulen oft vier 
Bei der Weihe des Taufwüssers 
‘Dienegt der Priester Wasser nach 
Fleißige Baftler 
bei ihren Weihnachtsvorbereitungen
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.