Full text: Marianne von der Leyen, geb. v. Dalberg, die "Große Reichsgräfin" des Westrichs

101 — 
in die Einsamkeit! Vier Stunden wandert sie in 
Nacht und Dunkel über Feld und Flur. Da 
heben sich im Osten schon die ersten Lichter. Ma— 
rianne muß sich verbergen. Ein Dörflein blinkt 
aus der Dämmerung; es ist Rubenheim. Die 
Flüchtige will zum Pfarrhaus. Sie klopft; mit 
ehrfürchtigem Schreck empfängt der würdige Pfarr— 
herr, der aus Blieskastel gebürtige M. W. Jung⸗ 
bluth (gest. 1798 in Rubenheim) *) seine durch— 
8 
333 
28 
2853 
* 3 2 
3223 
— —9 
58 
20 
——— 
5* 
. 50 
* 
— 
lauchtige Landesherrin. Doch auch hier gibt es 
Spione; auf das Drängen der geängstigten Dame 
ermittelt der Geistliche nach 2 Tagen die einsam 
gelegene Hütte der Taglöhnerfamilie Johann Zahn 
und Gertraud Vogelgesang in Herbitzheim,'0) 
wohin die Verfolgte in der Nacht des 18. Mai 
übersiedelt. Aber die Nachbarn werden aufmerk— 
sam ob der fremden, sauberen „Base“, die da 
oben im Dachstübchen wohnt. Wiederum erhebt
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.