Full text: Hundert Jahre Neunkircher Eisenwerk unter der Firma Gebrüder Stumm

., 
Altersversorgungshause und im Waisenhause finden alljährlich 
Weihnachtsbescherungen statt, welche von jeher unter der 
Leitung der Freifrau von Stumm-Halberg gestanden haben 
und auch heute noch stehen. Die Zahl der beschenkten be— 
trägt jährlich etwa 1500, da auch Gemeindearme ihre 
Weihnachtsgabe erhalten. 
Auch für kostenfreie Unterhaltung und Vergnügung der 
Hüttenleute und ihrer Angehörigen ist Sorge getragen. 
Im Stummschen Park hinter dem Herrenhause mit seinem 
großen Weiher und den schön angelegten Gartenwegen, 
über denen sich die Baumwipfel wiegen, finden vom Mai 
bis September jeden Sonntag Hüttenkonzerte statt, in 
welchen abwechselnd Gruben- und Militärkapellen spielen. 
Schaukeln und ein Karussel, Turngeräte und Spielplätze 
geben der Hüttenjugend Gelegenheit zur Belustigung. Bei 
allen großen nationalen Gelegenheiten und bei festlichen 
Gelegenheiten im Hause Stumm werden Hüttenfeste ge— 
feiert, an denen die Glieder des Hauses den tätigsten 
Anteil nehmen. 
Eine besondere Hüttenbücherei sorgt für das Unter— 
haltungs- und Lernbedürfnis der Hüttenleute und ihrer 
Angehörigen. Sie wird außerordentlich stark benutzt, und 
besonders ihr belehrender Teil findet einen steigenden 
Anklang. Werke, welche sonst wohl kaum in die Hände 
des Hüttenmannes kämen, erhält er auf diesem Wege 
kostenlos geliehen. 
Seit hundert Jahren ist das Haus Stumm mit der 
Hüttenbevölkerung Neunkirchens und seiner Umgegend aufs 
innigste verwachsen. Es hat ihr von jeher mehr geboten 
als nur das tägliche Brot. In frohen und trüben Tagen 
hat es zu ihr gestanden. Auch einen großen Teil vom 
Schmucke des Daseins und von dem Anteile an dem geistigen
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.