Full text: WS 1955/56, SS 1956 (0015)

„Freundschaftsbund 
Europäischer Studenten“ 
Der „Freundschaftsbund Europäi- 
scher Studenten‘‘ setzt sich zum 
Ziel, freundschaftliche Beziehun- 
gen zwischen Studierenden unserer 
Universität und Studierenden ande- 
rer europäischer Universitäten, vor 
allem Aix-Marseille, Hamburg und 
Oxford, zu unterhalten und zu ver- 
tiefen. Zu diesem Zweck werden 
alljährlich Studien- und Freund- 
schaftstreffen in Saarbrücken und 
den anderen genannten Universi- 
tätsstädten durchgeführt. 
Zahlreiche andere Universitäten 
sind in den letzten Jahren dem 
Freundschaftsbund beigetreten, so 
z. B. Paris (Institut des Sciences 
Politiques), Nancy, Berlin (TU), 
Tübingen, Frankfurt, Leyden., 
Weitere Verbindungen sind vorge- 
sehen und werden voraussichtlich 
im laufenden Studienjahr verwirk- 
licht werden. 
AIESEC-Komitee 
Zum 5. Jahreskongreß der Associa- 
tion Internationale des Etudiants en 
Sciences Economiques et Commer- 
ciales (AIESEC) in Nürnberg im 
März 1953 waren zum erstenmal 
zwei Studenten der Rechts- und 
Wirtschaftswissenschaftlichen Fa- 
kultät eingeladen worden. Der Auf- 
nahmeantrag der entsandten Ver- 
treter wurde einstimmig angenom- 
men. Damit besteht auch für unsere 
Studenten der Wirtschaftswissen- 
schaften die Möglichkeit eines 
Praktikantenaustausches mit dem 
Ausland, 
Die AIESEC ist eine unabhängige, 
unpolitische, internationale Organi- 
sation und will enge und freund- 
schaftliche Beziehungen zwischen 
den einzelnen Mitgliedern schaffen, 
Ihr Arbeitsprogramm umfaßt den 
internationalen Praktikantenaus- 
Amicale 
des Etudiants europeens 
L’Amicale des etudiants europeens 
s’est fixe pour but de nouer un 
contact plus €troit entre les etudi- 
ants de notre Universite et les Etu- 
diants des universite&s d’Europe, en 
particulier Aix-Marseille, Ham- 
bourg et Oxford. Chaque annee des 
rencontres amicales sont organisees 
dans ces universites et ä Sarre- 
bruck. 
D’autres universit&s ont adhere en 
grand nombre ä l’Amicale au cours 
des dernieres anne&es: Paris (Insti- 
tut des Sciences Politiques), Nancy, 
Berlin (TU), Tubingen, Francfort, 
Leyde. 
De nouvelles relations s’etablissent 
a l’heure actuelle avec d’autres uni- 
versites et verront probablement 
leur realisation au cours de Pan 
prochain. 
Comite& AIESEC 
Pour la premiere fois, deux Eetu- 
diants de la Faculte de Droit et des 
Sciences Economiques ont €te in- 
vites en mars 1953 au 5&me Congres 
annuel de l’Association Internatio- 
nale des Etudiants en Sciences Eco- 
nomiques et Commerciales ä Nu- 
remberg. La demande d’adhesion 
des repr&sentants de l’Universite de 
la Sarre a Et& acceptee ä P’unani- 
mite. Les etudiants en Sciences €co- 
nomiques ont ainsi la possibilite de 
participer aux changes de sta- 
yiaires. 
L’AIESEC est un organisme inde- 
pendant, non-politique et internatio- 
nal. Son but est de creer des rela- 
tions Etroites et amicales entre ses 
adherents. Son programme de tra- 
vail comprend l’echange de stagiai- 
res entre les divers pays, l’organi-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.