Full text: SS 1952 (0008)

Europäisches Institut 
Institut d’Etudes Europeennes 
Entsprechend ihrer im Universitäts- 
Statut festgelegten Aufgabe, die 
Verständigung unter den Völkern 
zu fördern, hat die Universität des 
Saarlandes ein Europäisches Insti- 
tut eröffnet. 
Die Fakultäten der Saar-Universi- 
tät, besonders die Philosophische 
und die Rechts- und Wirtschafts- 
wissenschaftliche, sind am Unter- 
ticht beteiligt. Darüber hinaus wer- 
den Gastprofessoren verschiedener 
Nationen Sondergebiete vertreten, 
Es werden zwei- bzw. vierseme- 
strige Lehrgänge abgehalten, über 
deren erfolgreichen Besuch Diplo- 
me ausgestellt werden. Ferner be- 
steht die Möglichkeit, am Europäi- 
schen Institut zu promovieren. 
Die Regierung des Saarlandes stellt 
Stipendien zur Verfügung, die aus- 
ländischen Studierenden das Stu- 
dium am Europäischen Institut er- 
möglichen. 
Dans Vesprit des statuts de ]l’Uni- 
versite& dont l’un des buts est de 
favoriser l’entente entre les peuples, 
’Universite de la Sarre a cree un 
Institut d’Etudes Europeennes. 
Les Faculte& de l’Universite de la 
Sarre, en particulier les Facultes de 
Lettres et de Droit, participent ä 
Venseignement, De plus, des pro- 
fesseurs appartenant ä des pays dif- 
jerents ont Ete invite&s pour y don- 
ner des conferences. 
La duree des Etudes est de 1 am ou 
de 2 ans. Les Etudes sont sanction- 
ne&es par des diplömes. On peut 
aussi preparer une these de doc- 
torat. 
Le Gouvernement de la Sarre offre 
des bourses a un certain nombre 
d’Etudiants etrangers pour leur per- 
mettre de suivre les cours de ]’In- 
stitut d’Etudes Europeennes. 
Vorlesungen und Übungen 
Cours et travaux pratiques 
Erdkunde 
(Geographie 
Les pays mediterranneens a‘EKurope et du Proche Orient 
Mercredi 8.30—10 
Geschichte 
Les Europeens en Afrique 
Jeudi 10—11 
4is. 
ACe 
Les rapports franco-allemands de 1919 ä nos jours 
jeudi 14—16 
Geschichte der burgundischen Idee und des burgundi- 
schen Raumes im Mittelalter. II. Teil 
Mi 14-15 
Allgemeine Geschichte des Hochmittelalters. II. Teil 
Mo 9—11, Mi 8—9 
CHAMPIER 
DUROSELLE 
DUROSELLE 
MOHR 
FE. MEYER 
‘44
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.