Full text: SS 1951 (0006)

Studenten, die sich für Berufe ent- 
scheiden, zu deren Ausübung das 
1. und 2. juristische Staatsexamen 
Bedingung sind, können sich nach 
dem 3. Studienjahr zum 1. Staats- 
examen melden unter der Voraus- 
setzung, daß sie das 1. und 2. 
Jahresabschlußexamen mit Erfolg 
abgelegt haben. 
Ein 7., augenblicklich noch fakul- 
tatives Semester, das jedoch vor- 
aussichtlich in Zukunft Pflicht- 
semester sein wird, soll zur 
besonderen Vorbereitung auf das 
Staatsexamen dienen und wird 
daher sehr empfohlen. 
Der theoretische und praktische 
Universitätsunterricht wird in 
deutscher und französischer 
Sprache von saarländischen, fran- 
zösischen und deutschen Dozenten 
gehalten. 
Les Etudiants se destinant ä des 
carrieres dont l’acces est subor- 
donne aux ler et2&me Staatsexamen 
pourront poser leur candidatur2 
pour le ler Staatsexamen a con- 
dition d’avoir subi avec succ6s les 
epreuves des examens de 1%*re et 
die 26me Annees de Licence. 
Un 7°me semestre — actuellemen! 
facultatif, mais trös recommande 
— et qui parait devoir dans l’ave- 
nir devenir obligatoire — servira 
tout specialement & la preparation 
des epreuves du Staatsexamen. 
L’enseignement theorique et pra- 
tique est donne en langues alle- 
mande et francaise par des Pro- 
fesseurs sarrois, francais et alle- 
mands, 
F
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.