Full text: 12.1934 (0012)

nicht passendes Flugblatt der Partei in der 
Dac<ht zum 2. UVovember verteilt worden sei. Die 
Tätigkeit der Partei stehe im Widerspru< zu der 
Derordnung vom 12. 10. 1928 (Reg.-Amtsblatt 
1928 Ur. 38). 
Dem Geist gebieten, könnt ihr nicht, 
Ihr sc<ießt nur in die Luft ein Loy, 
Schon Dater Galiläi spricht: 
„Und sie bewegt si doh!“ 
Für das vormalige Königl. Preuß. 3. Unter- 
elsässismMe Inf.-Rgt. Ur. 138 wird in Saar- 
brücken ein Ehrenmal errichtet werden. 500 Saar- 
länder haben in dem Regiment den Heldentod 
erlitten. Ein großer Teil des Ersaßes stammte 
aus dem Saargebiet. Bei der Wahl des Ent- 
wurfs zum Denkmal erhielt den ersten Preis 
Ardqhitekt Hans Weszkalnys und als Mitarbeiter 
Hako Weszkalnys. Standpunkt des Denkmals 
städtische Anlagen in der Uähe der Hindenburg- 
Straße. 
> 
Uov.: Kommerzienrat Dr. Hermann Rödhling, 
der mächtigste und einflußreichste Dorkämpfer in 
dem Befreiungskampf, wird 60 Jahre alt. Er 
hat die Derbindung zwischen den Saardelega- 
tionen und den Dertretern der fremden lädte 
hergestellt und so die berechtigten Forderungen 
des Saargebiets zu dem Weltgewissen dringen 
lassen. Und Schritt um Scritt hat er weiter 
mitgestritten an hervorragender Stelle, ein poli- 
tisMes Derdienst um seine Heimat, für das wir 
" 
3%. 
|5. 
20. 
ihm aus treuem Herzen danken. Wirts<aftlich 
hat er sich nicht gebeugt, als die französische 
Bergwerksdirektion rücdsic<tslos ihre Wadt- 
stellung als Kohlenlieferant in den Dienst der 
Ueberfremdungspolitik stellte. „Und nennt man 
die besten Uamen, so wird au der seine ge- 
nannt.“ 
Uov.: Ua<h einem leßten Wahltri&k der Saar- 
bündler, an ihrer Spike der Franzose Poisignon 
und Henry Müller, Tuxembourgeois, werden die 
Candesrats- und Kommunalwahlen abgehalten. 
Der Saarbund erlitt eine vernichtende Uieder- 
lage. Uur sieben Mandate wurden erzielt. Die 
Zahl der Wahlberechtigten in den Orten, in 
denen Saarbundlisten eingebra<t worden sind, 
beträgt 52 587. Die Saarbündler haben da- 
von aufgebraMt 1309 Stimmen. Die Geamt- 
zahl der Gemeinderatssiße beträgt 4301, davon 
haben die Saarbündler ganze 7 erhalten. Das 
Saarvolk hat si< damit fast hundertprozentig 
für die Wiedervereinigung mit dem Reiche ent- 
schieden. 
Uov.: Für die am 25. Oktober 1930 durd< 
Schlagwetter in der WMayba<her Grube tödlich 
verunglükten 99 Knappen hat die Gruben- 
verwaltung einen Denkstein errichtet. Das Denk- 
mal steht leider innerhalb der Grubenanlage und 
damit allgemeiner Besichtigung entzogen. 
Uov.: Uac< einer Mitteilung der Stadt Saar- 
brüken über ihre tatsä<hliHen S<hulden- und 
ee 
Die Stadenanlagen zu Saarbrücken zählen zu den schönjten Anlagen, die in der Großstadt geschaffen wurden. 
Abseits von Derkehr, dem Lärm und Getriebe der großen Derkehrsstraßen, direkt am Ufer der Saar, bilden 
sie eine Insel stiller Ruhe für alle, die, wenn au< nur für kurze Zeit, die Gelegenheit zur Ausspannung 
suchen. Fremdartige Bäume, gepflegte Dfade und Rajenflä<ßen, Blumenbeete aller Art entzücken und leiten 
über zu freundliher Gemütsstimmuna und oeruhsamer Beschaulichkeit. 
INZ
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.