Full text: 7.1929 (0007)

  
  
  
  
  
  
„Mutter, hier ist eine Bardella!‘" 
Was ift eine Bardella? Bardella iſt eine mit Chemikalien imprägnierte Binde, die Sanitätsrat 
Dr. v. Bardeleben in Bochum, gemeinſam mit Apotheker Bruno Schmidt in Bremen, erfunden 
und im Jahre 1927 bereits ihr 30 jähriges Beſtehen beging! 
Sie iſt beſonders bei Verbrennungen und Verbrühungen als ſofort ſchmerzſtillendes und 
ſchnelle Heilung anbahnendes Verbandmittel bekannt und durch mediziniſche Autoritäten als 
vorzügliches, seinen Zweck voll erfüllendes Verbandmittel anerkannt. 
Die hervorragenden Eigenſchaften der Bardella find folgende: 
Die Bardella iſt geruchlos, ungiftig, blutſtillend, antiſeptiſch und dabei absolut reizlos, 
was namentlich bei ausgedehnten Verbrennungen von großer Wichtigkeit iſt. 
Die Bardella wird vam Reichsgeſundheitsamt zur Anwendung empfohlen. ſie iſt 
ſtändig im Gebrauch bei Feuerwehren, Eiſenbahnen, bei der Reichspoſt, den Rettungs- 
geſellſchasten, auf unſeren Kriegs- und Handelsſchiffen, in Krankenhäuſern, Fabriken, 
Berqwerken, ſowie auf dem Lande, abſeits ärztlicher Hilfe, als ſofort verwendbares, 
ideales antiſeptiſches Verbandmitel und zwar nicht nur bei Verbrennungen, 
ſondern auch bei allen Verletzungen (Schnitt, Rißwunden, Hautabſchürfungen) 
ſowie bei einer ganzen Reihe Hauttkrantheiten, z. B. bei näſſenden Flechten, 
Unterſchenkelgeſchwüren, Impfverbänden, Inſektenſtichen, Sonnen- und Gletjcher- 
brand, Gürtelroſe, Wundlaufen, Wundliegen, Wundſein der Kinder (Puder- 
einſtreuungen ganz überflüſſig), offenen Froſtbeulen und Erfrierungen wird die 
Bardella ebenfalls mit glänzendem Erfolge angewandt. 
ß Melch eine vielſeitige Anwendung und keine Familie ſollte daher ohne eine 
ardella ſein. 
Die Bardella_hat _ ſich_ im Kriege glänzend bewährt! 
Aber auch bei dieſem Mittel muß man vor Nachahmungen auf der Hut ſein, denn 
bekanntlich wird alles Gute nachgemacht. Die echte Bardella (groß, mittel oder klein) führt auf der 
Verſch ußmarke (in roter Flamme) den Namenszug Dr. v. Bardeleben, so wie auf dem grauen Karton 
den Namen des alleinberechtigten Herſtellers und Miterfinders Apotheker Bruno Schmidt, Bremen. 
Die Bardella iſt in den Apoiheken, Drogerien und Sanitätsgeſchäften erhältlich. 
Bei dem billigen Preiſe v. RM. 2.50 1ür eine große, RM. 1.45 für eine mittlere u. RM. 0.80 für eine 
kleine, dürfte es jedem möglich ſein, eine Bardella vorrätig zu halten u. verliert dieſelbe an Güte nicht. 
in keinem Hauſe fehlen! 
169
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.