Volltext: 5.1927 (0005)

Aweil ſchdehd alles voll in Prachd. 
Dehemm werd's em ze eng un klän. 
Mr ſchnirt ſei Ruckſack un ziehd los 
Enaus ins Land, ſoweid die Bähn 
Funi oder Raſenmond 1927 
Em drahn. Bei Serrig an der Klaus, 
Bei Monclair, Tholen, Gräfindahl 
Blihd unser ſchennes Land em ſchdill entgäje 
So lieb, verdrähmd, un doch so hard wie Schdahl 
H. G. 
  
  
Wochentage Da- 
Erinnerungstage des Saarreviers bis einſchließl. 1925 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
Mittwoch | 1 | Ulanen-Denkmal auf Schloßplatz 1913 — Die roten Personalausweise werden eingeführt 1919 
Donnerstag 2 ; 
I- Erſter ſaarl. Katholikentag, 70000 Teilnehmer, Grundsteinlegung der St. Michaelskirche. 
ss | s [C- § s N E C RR r G 
s: ; s . 
Sonnabend 4; St. Johanner Marktbrunnen vollendet 1759 ~ Grundstein zur Ludwigskirche gelegt 1762. 
Sonntag 5 
ingsten 
re... 6 Erneuter Prot. d. deutſch. Reg. gegen Aufenth. franz. Truppen im Saargeb. 1924 ~ Tagung 
Saarv. in Hannover. Bund zählt 90 Ortsgr. mit 20 000 Mitgl. 1925. ~ Sbr. Ruder.-C. gegr. 1886 
Dienstag ) 7 Hilshuro y! Bieazed weiht Kriegerdenkmal 1925 –~ Weihe des Kriegerdenkmals auf Ehren- 
Mittwoch 8 
Donnerstag 9 
reita 10 Nach Vortrag Th. Vogels in Bremen beſchließt Norddeutscher Lloyd seinem nächſten Dampfer 
§ g den Namen Saarbrücken zu geben 1922. 
Sonnabend 11 
Sonntag 12 ßgsrbangl Saargenihrh.—Luiſenthak eröffnet 1865 – Deutſche Regierung Proteſt gegen Ein- 
Montag 13 
Dienstag 14 | Kaiser Karl V. in Saarbrücken 1544. 
... .,. . | ,. [| Einweihung des Denkmals für die 1870 71 gefallenen Maſſtatt-Burbacher 1901 - Französ. 
Mittwoch ©) | 15 Prortgentaviett „drr Neue Saar-Kurier“ z 1919 – Glänzender Erfolg der Ruÿrſpende 
Donnerstag | 16 [In Genf beſchloſſen die Kollektiv-Verantwortlichkeit der R.-K. 1924. 
Fronleichnam 
; Saarbrücker Strafkammer erklärt Verbot der ſchwarz-weiß-roten Flagge durch die R.-K- für 
Freitag 17 vgs 1:5 ZO brohſtatt Sgarbrückens Bürgermeijtér wird Mangold, tritt am 17. Juni 
Sonnabend 18 Notverordnung durch h r zs ersetzt. Preſſe ungeſchützt, leidet weiter 1923 ~ Jugend 
eröffnet ſaarl. Jahrtauſendfeier im Lune 1925. 
Sonntag 19 | Einführung der Eiermarken 1916. ; ; 
Montag 20 Hegeriände aus Uurſerhnt U ferlegierungen ten eingefordert 1917 ~ In hinreißender 
Dienstag | 21 Frigdnitz.h" E § cas; suit 1, gros Ü ZZ Um 15s 
_ | Gründung Saarbrücker Eiſenhütten-Gefellſchaft. Burbacher hütte 1856 ~ Erweiterungsbau des 
Mittwoch C | 22 Saarbriuker Kaihguſes hL Beſtimmung übergeben 1925 --. „Neunkirchener Volkszeitung'* 
Bayer ſtürmen das von 300 franz. Nationalgardiſten beſetzte St. Johann. Dabei werden auch 
Donnerstag 23 | eine Anzahl Bürger verwundet, 7 tot, 28 Bürger verhaftet, nach erwieſener Unschuld freige- 
laſſen. In Saarbrücken ein Toter 1815. 
Fs [ [UO KOF E OTE S k 
Sönnabend 25 Erft Enßesraiznat;en. “F pntrum. is. Zualscn. 5. tiv. e Mc § aue und Land- 
6 F :ctfc Ankunft in GT EER 1770 - Nächtlicher Sliegerangriff auf Saarbrücken, 11 
Fountaz 26 | bontty Le UO L OU Rh.! ! t 19zu Me Sendarmen vetagery 
montag | 27 | L221§ t U, ct UG n rer Hergrevier Mahregelurgen 
Verſuch mit einem Dampfwagen Verbindg. Püttlingen mit Saar mißglückt 1819 ~ Hektor als 
Dienstag 28 str r§ct.tsr. L tz für Peris eine Erklärung des Stadtrats 1919 — Stapel- 
Mittwoch @ | 29 
Donnerstag 30 | In der Nacht vom 29. auf 30. Fliegerangriff auf Saarbrücken, 12 Bomben 1918. 
  
  
  
20
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.