Full text: 1925 (0003)

Saarkalender iür das Jahr 1925 
Das band! Der alte Buchta konnte schon am Abend im Kasino in der Neugasse auf ] 
dem Baß spielen. Am andern Morgen bringt er aber gerade zu der Zeit seinen Bak | 
wieder in die Werkſtätte zurück, als Meiſter Leim jeden seiner Söhne beschuldigt, die | 
„Leimpann“ „,versaubeitelt“, d. h. verſchleudert, oder verliehen au Haben. „Lui“, ſagt | 
Buchta mit ſüßſaurer Miene, „met meinem Baß doh stimmt ebbes nit, der ſchnorkſt eso, 
wann ich druff spiele!“ „Was?“ Erst diese Frage, daan ein Aufdämmern, ein Nachgqucken 
und dann ein Fauſtvordieſtirnſchlagen und ein „Richtig! Doh hann ich dr jo meinerſeel 
die Leimpann in dr Baßgei sſtehn gelaß un zugeleimt!“ Von da ab hieß der Meiſter 
Leim ,die Leimpann in dr Baßgei“, oder kurz „die Leimpann“, welcher Name unver- 
f bürgten Herrichten zufolne noch heute der Familie als gewisses altsſaarbrücker Adels- 
mmm MO akk j 
  
Steinkreuz bei Biersdorf Photo Albrecht 
Das Alter des Kreuzes wird auf tauſend Fahre geſchätzt. 
  
§5 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.