Full text: Geschichte der evangel. Gemeinde Alt-Saarbrücken

lehr nötig hat, ihren Voranfchlag für die bevorftehenden Anfprüche an 
die Kirchenkaife zeitig zu machen und nadr und nach einen Fonds für 
die Pfarrhausbefdiaffung anzufammeln, beichlie^t das Presbyterium auf 
Antrag des Kirdimeifters Herrn Kommerzienrat Theodor Röchling, 
im Rückblick auf die Gefchichte der Verhältniffe der hiefigen Pfarrei 
zum Stifte St. Arnual die verehrlidie Stiftsverwaltung zu bitten, diefelbe 
Unterftübung aus Stiftsmittefn an die hiefige Gemeinde gewähren zu 
wollen, welche fie der Gemeinde St. Arnual zu ihrem neuen Pfarrhaufe 
gewährt hat, und dies von jeist ab in Jahresgaben zu diefem Zweck 
zu betätigen.“ 
Das alte Pfarrhaus in der Hintergafie, das zuletzt Pfarrer Kenner 
bewohnte, wurde im Jahre 1885 von dem Stift verkauft und der Erlös 
(12570 M.) mit einem Zufdru^ von 10000 Mark der cvangelifdren 
Gemeinde zum Bau eines neuen Pfarrhaufes überwiefen. Das neue 
Haus follte ebenfo wie die beiden andern Pfarrhäufer, an denen das 
Stift die nuda proprietas befeffen halte, wobei jedodr das Rechts¬ 
verhältnis zwifdien Stift und Gemeinde fortbeftehen follte, in das 
ausfchlie^liche Eigentum der Gemeinde Saarbrücken übergehen. Im 
Jahre 1887 wurde ein neues Pfarrhaus in der Neugeländftra^e erbaut. 
Die Koften betrugen 27500 M. Es wurde im Jahre 1913 verkauft. 
Im Jahre 1874 wurde in dem zweiten Pfarrhaufe eine Wafferlcitung 
angelegt. Die beiden andern Pfarrhäufer befanden fidr am Ludwigs- 
platj (Nr. 4 und Nr 11); he flammen beide aus dem 18. Jahrhundert 
und find jeht wegen Unwohnlidikeil aufgegeben. Das eine ift verkauft, 
in dem andern befindet fich die evangelifdie Kirchenkafle. Der Bau 
eines neuen Pfarrhaufes, zu dem der Ardütekt Robert Rupp einen 
preisgekrönten Entwurf geliefert hatte, wurde durch den Weltkrieg 
verhindert. Seitdem find zwei Häufer, für den erften Pfarrer in der 
Zähringerftralje und für den zweiten Pfarrer in der Spichererbergftralje, 
gekauft worden; der dritte Pfarrer hat eine Mietwohnung bezogen, 
ebenfo der vierte Pfarrer, der von der Synode für Jugend- und 
Wohlfahrtspflege angeftellt worden ift. 
12 Gcldiidife der ev. Gemeind« Alt-Saarbrüdcen. 
177
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.