Full text: Die Franzosen in Saarbrücken und den deutschen Reichslanden im Saargau und Westrich

172 
zahlt würden, und daß sie Gott dankten, daß die Reichen diese 
Arbeit nicht selbst verrichten wollten, weil sie sonst aus Mangel 
an Verdienst verhungern müßten, indem die Republik ihnen noch 
keinen Bissen Brod gegeben, wohl aber, was sie gehabt, genommen 
und ihre Gärten, Gemüse und Ernte rauben und verheeren lassen." 
Und hiermit schwenkte Ehrmann sein Pferd und ritt beschämt weg. 
den Listen Oktober, lftcn u. 2 len November. 
In diesen 3 Tagen ist außer einem Streich des Repräsentanten 
Ehrmann und einer militärischen Etourderie des General Vincent 
nichts Bemerkenswerthes vorgefallen. 
Ehrmann war vermuthlich durch die Wahrheiten, welche ihm 
der alte Bürger gesagt hatte, geärgert und noch mehr angefeuert 
worden seine Drohung, die Großhänse und Stubenjungfern auch 
zu den Schanzarbeiten Zu bringen, da ihm ein Versuch fehlge¬ 
schlagen war, ans andre Art ins Werk zu setzen, und er wandte 
ein Mittel dazu an, das nur die schwärzeste, boshafteste Seele er¬ 
denken konnte. Auf seinen ausdrücklichen Befehl mußte, was bisher 
noch niemals während den Arbeitsstunden geschehen war, aus den 
Schanzen, an welchen die hiesigen Einwohner arbeiteten, auf die 
Preußen unaufhörlich kanonirt werden. Seine teuflische, von den 
Artillerie-Offiziers, die mit Widerwillen gehorchten, selbst nicht miß- 
kannte Absicht dabei war, die Preußen anzureizen die Schanzen zu 
beschießen und Tod und Verstümmelung unter den Schanzern zu 
verbreiten. Die Todesgefahr würde alsdann jeden, auch den ärmsten 
hiesigen Einwohner, abgehalten haben eines andern Stelle um Lohn 
zu vertreten, und jeder Einwohner würde persönlich haben erscheinen 
müssen. Allein es schlug fehl. Die Preußen, die die Schanzarbeiter 
für hiesige Einwohner erkennen mußten, ripostirten zwar, schossen 
aber ihre Kugeln und Haubitzen hoch über die Köpfe der Arbeiter 
weg, und diese liefen, die französischen Pionniers auf Zuruf der 
Offiziers voran, über Hals und Kopf davon. Bei mehrmaliger 
Wiederholung 3 Tage lang geschah das nämliche, bis endlich die 
Ingenieur-Offiziers um den Zeitverlust zu vermeiden diese Kanonade
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.