Full text: Mosel- und Saarführer

145 
des Parks ist der 1893 angelegte Sammelfriedhof für die Ge¬ 
beine der in dem Wäldchen, wo der Kampf besonders heftig 
war, und auf den angrenzenden Feldern bestatteten Krieger. 
Die Ruhestätte ist Staatseigentum und wird dauernd auf 
Staatskosten unterhalten. Die Allee von dem Schlosspark 
wurde ebenfalls sehr blutig erkämpft. Von Colombey nach 
dem nahe gelegenen Schlosse Aubigny zu dem schönen 
Denkmal der 45er. Von hier eine gute Uebersicht über die 
Stellungen der Deutschen. 
Vom Aubigny nördlich hinter dem Walde von Colombey 
auf einem Feldwege über La Planchette nach Lauval¬ 
lier. Hier stehen an der Strasse nach Belle-Croix die 
Denkmäler des 1. Ostpr. Jägerbataillons und des 3. Grenadier- 
Reg. Nr. 7. In 19 Min. zur Brauerei L’Amitié auf der 
Höhe von Noisseville, wo die Hauptmasse der deutschen 
Artillerie stand, und wo auch Manteuffel hielt. Von hier 
gute Uebersicht der Schlachtfelder bis Belle-Croix. An dem 
Wohnhause der Brauerei eine Marmortafel zum Andenken 
an die Gefallenen der 2. Compagnie des 3. Grenadier-Reg. 
Nr. 9 bei dem Kampfe um die Brauerei am 31. August 1870. 
Etwas zurück nach Südw. das Hauptdenkmal des I. Armee¬ 
korps. Von der Brauerei nach Noisseville unddannnach 
Servigny auf das Schlachtfeld vom 31. Aug. und 1. Sept. 
Hier viele Massengräber. Bei LaPoixe r. von der Strasse 
nach St. Barbe das Denkmal der 41er und 1. von der 
Strasse das des 4. Reg., das mit den 4 lern den äussersten 
rechten Flügel der deutschen Aufstellung bildete. Auf der 
Hauptstrasse über Villers-l’Orme, Schloss Grimont und 
St. Julien nach Metz zurück. 
Zu Wagen ist das Schlachtfeld in einem halben Tage 
bequem zu besichtigen. Wer nicht über viel Zeit verfügt, 
besuche Belle-Croix, Lauvallier, die Totenallee und Colombey 
und kehre über Borny nach Metz zurück. Weg ungefähr 
20 km. 
Das Schlachtfeld von Mars-la-Tour. 
Der Besuch der beiden Schlachtfelder im Westen der 
Stadt erfordert einen ganzen Tag und lässt sich bequem nur 
im Wagen ausführen (vergl. S. 131.) Wer sie zu Fuss be¬ 
suchen will, fahre auf der Bahn bis A n c y und wandre, von da 
nach G o r z e, 4 km, oder auch auf der Bahn bis N o v é a n t, von 
wo um 10 TJhr vormittags ein Omnibus nach Gorze fährt. 
Von Gorze nach Vionville 6 km, Rezonville 3 km, 
Gravelotte 3 km, zum Aussichtsturm bei Gravelotte (Point 
Mosel- und Saariührer. 10
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.