Full text: Landesherrliche Finanzen und Finanzverwaltung im Spätmittelalter

Rechnungen der Kellerei KirkeI 
It(em) han ich enphange(n) 2 guld(en) von dem | sphil off Sant Johans tag Decola- 
tio. 
It(em) han ich verkauften 2 malt(er) kor(ns) vor 2 | guld(en) off dornstag nach sant 
Mathis tag dem | becker von Lympach. 
It(em) han ich enphange(n) 1 guld(en) usser dem | banoffen zu Kirckel. 
It(em) han ich enphange(n) 23 s d von dem | scheffe(r) von Geilbach von eyne(r) 
wysen. 
lt(em) han ich verkauft(e)n ey(n) phert vor 2 guld(en) | Henchen von Ostern. 
S(o)ma 42 guld(en) 20 d. 
[2X] It(em) han ich enphange(n) von dem scheffer | von Geilbach 2 s d, dy er jarss git zu 
dinst. 
It(em) han ich verkauften 18 malt(er) speltzen, |daz malte(r) vor 7 s d, dut angelt 9 | 
guld(en). 
It(em) han <ich> verkauften 2 malt(er) kom vor 2 | guld(en) off Sant Simon vnd 
Juden abent. 
It(em) han ich enphange(n) 3 s d von Bontzauwer | gut von Obergeilbach. 
It(em) han ich enphange(n) 10 s d von Clessgen | von Enshey(m), dy er jarss zu 
dem sloss dint. 
It(em) han ich enphange(n) 15 s d von eyne(m) | gude zu Geilbach. 
It(em) han ich enphange(n) 12 s d von juncher | Friderichs lude(n), dy sy jarss 
gebent zu dem habern. 
It(em) han ich 1 14 guld(en) 4 s d vnd 4 d | von den von Geilbach vor fleissgelt 
gnome(n). 
It(em) hat mir geben Henssgen von Dontzwilr | 18 d ussr eyne(m) garten, lit by der 
sem. 
lt(em) han ich enphange(n) von dem moller von | Lympach 6 guld(en) 314 s d off 
Vnser Frauwen | tag Por(i)fica(ci)o, als sin jar tzal uss sint gewest. 
lt(em) han ich verkauften 2 malt(er) körn vor 2 | guld(en) dem becker von Kirckel 
off dinstag | nach Letare. 
S(o)ma 64 guld(en) 214 s d 2 d. 
[3r] elftem) h>an ich enphang(en) von dem scholt(is) vo(n) | Lympach 2 guld(en) 2 d 
von fryentzinsen off | mentag nach Folkerskirch(er) kirwe. 
Iftem) han ich enphang(en) 2 guld(en) 1 s d von | frye(n)tzinsen zu Lympach off 
Sant Elsebeden tag. 
Iftem) han ich enphange(n) 10 s d von dem Herwage(n) | zu Lympach off Sant 
Elsebenden tag. 
Iftem) han ich enphange(n) von dem schaff zu Lympach | 24 s d off Sant Thoams 
tag. 
40
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.