Full text: Landesherrliche Finanzen und Finanzverwaltung im Spätmittelalter

Rechnungen der Kellerei Kirkel 
Vssgabe von wine 
It(em) von mondag vor Folckerskirche(r) | kirwige mit Mag(da)le(ne) ist gedrunk- 
ken | 1 fud(er) wins. 
It(em) von fritag vor S(anc)te Lucas tag | mit auff fritag vor Marti(ni)gedrunck(en) | 
9 Zab(erer) ame. 
lt(em) vo(n) fritag nach Marti(ni) mit uff ] Fasnacht ist gedrunck(en) Vi fud(er) 
wins. 
It(em) von Fasnacht mit vff suntag | Quasimodo ist gedruncke(n) 1 fuder birs. 
Su(mma) 1 Vi fuder vnd 4 Zab(erer) amen | vnd 1 Vi fuder biers. 
[10v] Inname ub(er)triffet vssgabe an korne nach | inhalt diss registers 78 m(a)i(te)r 2 
fass | vnd 1 V-i sester. 
Inname’1'' ub(er)triffet vssgabe an hab(er)n nach | inhalt diss regist(er)s 2 fass 
hab(er)n. 
Inname ub(er)triffet vssgabe an wine vnd an | biere V2 fuder wins vnd 1 fiid(er) 
biers39. 
Vor Inname gestrichen It(em). 
39 
Die Wörter wine und biers sind durch Löcher im Papier beschädigt. 
38
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.