Full text: Landesherrliche Finanzen und Finanzverwaltung im Spätmittelalter

Rechnungen der Kellerei Kirkel 
enphang(en) vnd wider uss geben | han an körn gelt vnd 
win | von dem sontag Reminiscere | anno (14)51 jar an 
biss wide(r) | off den sontag Reminiscere anno | (14)52 
jar vnd geit mey(n) jar uss | vnd an vnd rechen ye 15 14 | 
s d vor 1 guld(en) vnd ist duss | daz hoffgesin 
lt(em) Johans von Ebestein, 
lt(em) Heilma(n), 
lt(em) Wiltrich, 
It(em) der koch, 
It(em) der wanknecht, 
It(em) der molle(r), 
It(em) 5 wechter, 
It(em) der tornknecht, 
It(em) 2 meyde, 
It(em) der stüm, 
It(em) de(r) kochenknabe, 
soma 16 p(er)sone(n). 
[4V] Gemei(n) iname(n) an gelt 
It(em) 15 gülden 10 s 3 d | han ich gelost usser fissen do | by ist gewest der meyer 
von | Erbach. 
It(em) 16 guld(en) han ich gnome(n) | von eyne(m) von Hasel, do by ist | gewesten 
de(r) meyer von Hasel, | de(r) ist on libezerben gestorben. 
It(em) 14'62 s d han ich gnome(n) | von Symo(n)t Dorscheffer vor ey(ner) | buss, do 
by ist gewest der amptma(n). 
It(em) 4 guld(en) von ey(nem) meyer | swin, hat mir geben der meyer | von Erbach. 
It(em) 9 s 2 d han ich enphan(en) | von junche(r) Emerichs luden von | Lewenstein, 
daz sy gent zu | schirm. 
It(em) 6 guld(en) 6 d han ich | enphang(en) von dem dechem zu | Kirck(e)l, da by 
ist gewest der | meyer vnd de(r) schult(is). 
It(em) 1 guld(en) 7 s d von | dem meyer von Hasel vor eine(n) j breling. 
Soma 44 guld(en) | 9 s 5 d. 
[5r] Gemey(n) iname an gelt 
It(em) 1 guld(en) han ich enphang(en) | von Paul(us) von Kirpurg git | er von ey- 
ne(m) erbe. 
162 
Gestrichen xvj und über der Zeile eingefügt xiiij. 
106
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.