Full text: Gedanken

VOM STAAT 
181 
In Form ist ein Feld von Rennpferden, das 
sicher in den Gelenken mit feinem Schwung 
über die Hürde geht und sich dann wieder 
im gleichen Takt der Hufe über die Ebene be¬ 
wegt. In Form sind Ringer, Fechter und Ball¬ 
spieler, denen das Gewagteste leicht und selbst¬ 
verständlich von der Hand geht. In Form ist 
eine Kunstepoche, für welche die Tradition 
Natur ist wie der Kontrapunkt für Bach. In 
Form ist eine Armee, wie sie Napoleon bei Au¬ 
sterlitz und Moltke bei Sedan hatten. So gut 
wie alles, was in der Weltgeschichte geleistet 
worden ist, im Krieg und in jener Fortsetzung 
des Krieges durch geistige Mittel, die wir Po¬ 
litik nennen, alle erfolgreiche Diplomatie,Tak¬ 
tik, Strategie, sei es die von Staaten, Ständen 
oder Parteien, rührt von lebendigen Einhei¬ 
ten her, die sich in Form befanden. 
182 
Ein Staat ist das „In Form sein“ einer durch 
ihn gebildeten und dargestellten völkischen 
57
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.