Full text: Gedanken

VOM EIGENTUM 
294 
Eigentum ist ein Wesenszug allen Lebens. 
Wenn irgendwo eine Eiche Wurzel schlägt, 
dann ist schon die Tatsache dieses Wurzel¬ 
schlagens ein „Anspruch“ auf den Boden, auf 
dem jetzt kein anderer Baum mehr wachsen 
darf und kann. Das ist ein Symbol des Eigen¬ 
tums, das man ... tief durchdenken sollte, um 
daran einmal zu ermessen, was Eigentum ur¬ 
sprünglich bedeutet. 
295 
Das „Haben“ beginnt mit der Pflanze und 
setzt sich in der Geschichte des höheren Men¬ 
schen genau so weit fort, als er Pflanzenhaftes, 
als er Rasse in sich hat. Deshalb ist Eigentum 
im eigentlichsten Sinne immer Grundeigen¬ 
tum, und der Trieb, Erworbenes in Grund und 
Boden zu verwandeln, immer das Zeugnis für 
Menschen von gutem Schlage. 
296 
Wirklicher „Besitz“ im tieferen Sinne ist im¬ 
mer unbeweglich. Er haftet am Besitzer. Er 
100
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.