Full text: Migration und Urbanisierung

Die beste Materiallage ergibt sich für das westlothringische Nancy, das allerdings 
außerhalb der von der Industrialisierung betroffenen Zone liegt.41 Zur Geschichte der 
ostlothringischen Departementhauptstadt Metz liegt zwar ein neuerer Sammelband vor42, 
doch hauen gerade moderne stadtgeschichtliche Themen einer detaillierten Aufarbei¬ 
tung.43 Der Geschichte Thionvilles (Diedenhofen) widmen sich neben heimatgeschicht¬ 
lichen Publikationen nur wenige wissenschaftliche Artikel und eine Anzahl unveröffent¬ 
lichter Examensarbeiten.44 Eine umfassende historiographische Darstellung Thionvilles 
bereitet zur Zeit François Roth vor. 
Kaum anders liegen die Verhältnisse im Saarland. Die letzte Gesamtdarstellung der Saar¬ 
brücker Stadtgeschichte reicht ins Jahr 1903 zurück.45 Die Zahl stadthistorischer Fach¬ 
publikationen ist recht bescheiden, so daß für Kemthemen der modernen Stadtentwicklung 
noch immer die beiden Festschriften zum 25jährigen und 50jährigen Jubiläum der 
Großstadtwerdung herangezogen werden müssen.46 Aus schwerpunktmäßig geographi¬ 
scher Sicht untersuchte Hans Ried die Siedlungs- und Funktionsentwicklung der Stadt 
Saarbrücken.47 Der neueste Sammelband von Paul Thomes, Karl-August Schleiden und 
Franz Rudolph Schmitt stellt nicht mehr als eine populärwissenschaftliche Bild- und 
41 Vgl. die entsprechenden Arbeiten von P. Clémendot, P. Denis, R.-M. Dion, C. Seyer, O. 
Voilliard u.a. 
42 Le Moigne, François-Yves (Hg.): Histoire de Metz, Toulouse 1986. 
43 Dies zeigt beispielsweise folgende Magisterarbeit jüngeren Datums: Woite, Stefanie: Der 
Eisenbahnbau im politischen Kräftefeld der Metzer Stadterweiterung, Magisterarbeit Saarbrücken 
1987; vgl. zusammenfassend dies.: Die Anfänge des Bahnhofs in Metz im Spannungsfeld 
unterschiedlicher Interessen von Einwohnerschaft, Stadtverwaltung und Reichsbehörden (1898- 
1908), in: Hudemann/Wittenbrock, Stadtentwicklung, S. 159-178. 
44 Zu den genannten wissenschaftlichen Darstellungen gehören u.a.: Roth, François: Thionville 
sous l'annexion (1870-1914), in: Cahiers lorrains 1989, H.1, S.71-83; Ziviani, ?J Nicolas, Ph./ 
Pabst, J.-L. u.a.: Le développement urbanistique de Thionville sous l'occupation allemande 
(1870-1918), Nancy 1981; Heckei, Patrick: Thionville de 1871 à 1891, Magisterarbeit Metz 1977; 
Ancel, Gervais: Thionville. Etude de géographie urbaine, Diplomarbeit Nancy 1954; Vidal, Lewin: 
L'évolution du milieu humain à Thionville de la fin du XIXe siècle à nos jours, Diplomarbeit 
Paris 1957. 
45 Ruppersberg, Albert: Geschichte der Städte Saarbrücken und St.Johann von 1815 bis 1909, 
der Stadt Malstatt-Burbach und der vereinigten Stadt Saarbrücken bis zum Jahre 1914, 2. Aufl., 
Saarbrücken 1914 (ND St.Ingbert 1979). 
46 Krueckemeyer, Heinrich (Hg.): Fünfundzwanzig (25) Jahre Stadt Saarbrücken, Saarbrücken 
1934; Saarbrücken 50 Jahre Großstadt, hg. vom Kulturdezementen der Stadt Saarbrücken, 
Saarbrücken 1959. 
47 Ried, Hans: Die Siedlungs- und Funktionsentwicklung der Stadt Saarbrücken, Diss. Saar¬ 
brücken 1958. 
15
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.