Full text: Geschichte der Elektrizitätsversorgung des Saarlandes unter besonderer Berücksichtigung der Vereinigten Saar-Elektrizitäts-AG

Inhalt 
Seite 
Vorwort 5 
Verzeichnis der Abbildungen 11 
Verzeichnis der Karten 11 
Verzeichnis der Tabellen 11 
Einleitung 15 
I. Die Anfänge der Elektrizitätsversorgung an der Saar 21 
1. Grundlagen und Voraussetzungen 21 
2. Bergbau und Industrie als Pioniere der Elektrizitätsanwendung 24 
a) Die Königlich-preußische Bergwerksdirektion Saarbrücken 25 
1. Elektrische Beleuchtungs-und Nachrichtentechnik 25 
2. Der Einsatz elektrischer Antriebskraft 28 
3. Zentrale Stromerzeugung in den Kraftwerken Heinitz 
und Luisenthal 31 
b) Die Entwicklung auf den Königlich-bayerischen und 
privaten Gruben des Saarreviers 37 
1. Das bayerische Bergamt St. Ingbert 37 
2, Die privaten Gruben Frankenholz und Hostenbach 38 
c) Der Einzug der elektrischen Energie in der Industrie 38 
1. Elektrische Beleuchtung und elektrisches Nachrichtenwesen .... 38 
2. Der Einsatz von Elektromotoren in der Produktion 41 
a) Elektrische Kraft- und Wärmeanwendung in der 
Eisen- und Stahlindustrie an der Saar 42 
Röchlingsche Eisen- und Stahlwerke Völklingen 43 
Burbacher Hütte 46 
Dillinger Hütte 47 
Haibergerhütte 47 
Neunkircher Eisenwerk . 48 
b) Die Anwendung elektrischer Energie in der übrigen Industrie . 49 
3. Folgen der fehlenden Stromversorgung 51 
4. Die Entwicklung der öffentlichen Elektrizitätsversorgung 56 
a) Anfänge der Elektrizitätsversorgung auf Gemeindeebene 56 
b) Das Beispiel der Stadt Saarbrücken 58 
c) Ausbreitung der Elektrizitätsversorgung im „Inselbetrieb“ 61 
d) Öffentliche Versorgung durch die Bergwerksdirektion 65 
e) Pläne und Projekte zur Überlandversorgung 70 
f) Die Bedeutung elektrischer Bahnen für die Stromversorgung 75 
7
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.