Full text: Grundlegung der Ethik als Wissenschaft

oder auch kurzweg „gute“ Handlungen; das Beziehungswort 
„gut“ kennzeichnet sie eben als Mittel zum sittlichenZweck, 
als „gut“ zur Verwirklichung dieses Zweckes. Jedoch die Frage 
des sittlichen Lebens d. i. der Betätigung sittlichen Bewußt¬ 
seins, mithin die Frage nach den Handlungen menschlichen 
Bewußtseins, die dem sittlichen Zwecke, daß anderes Bewußt¬ 
sein sich Geist wisse und somit sittliches Bewußtsein werde, 
dienen, mithin „gute“ Handlungen heißen, gehört als solche in 
die Wissenschaft von der Erziehung, in die Pädagogik; in der 
Tat ist alles Wirken sittlichen Bewußtseins auf anderes mensch¬ 
liches Bewußtsein erziehliche Tätigkeit. So reicht denn die 
Ethik der Pädagogik die Hand.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.