Full text: Schrifttum über das Industriegebiet an der Saar und seiner Umgebung

Baille-Barelle: La carbonisation des charbons de la Sarre. Revue rte 
l'industrie minérale. 1921, S. 221 bis 241. Mit sieben Abbildungen. 
Die Herstellung von Hüttenkoks aus Saarkohle. Saarbrücker B-ergmanns- 
kalender 1926, S. 27 bis 31. Mit fünf Abbildungen. 
G a y o t : Les charbons de la Sarre et la fabrication du coke métallurgique. 
Bulletin de la société des amis des pays de la Sarre. 1926. S. 227 bis 245. 
Die Koksöfen im Osten. Echo des Mines et de Metallurgie. 1927, S. 647. 
Defline: Les Mines de la Sarre. L’union économique de l’est (Nancy), 
1927, Nr. 20, 21 u. 22, 1928, Nr. 4. — Abgedruckt in „Saarwirt.schaftszei- 
tung", 1928, Nr. 8, unter dem Titel: Die Lage der Saargruben, Bericht des 
Generaldirektors Defline. 
Die Bedeutung der Saarkohle für die Koksherstellung und den Hütten¬ 
prozeß. Saarbrücker Zeitung. 3. 7. 1928. Auszug aus der Dissertation von 
C. Lossen: In.dustriegeographie ■ des Saargebietes. Würzburg 1927, 
D urne rin: Le question du coke en Silesie et en Sarre. Revue de 
l’industrie minérale 1921, C. R. S. 102 bis 110. 
Der Saarkoks. In Kloevekorn: Das Saargebiet, seine Struktur und 
seine Probleme. Saarbrücken 1929, S. 160/61 u. 216/19. 
Die physikalischen und chemischen Eigenschaften der Saarkohle. In 
Drumm: Das Saarbrücker Steinkohlengebirge. 1929, S. 125 bis 132. 
Wagner und Bulle: Untersuchung eines mit Saarkoks betriebenen 
Minettehochoiens. Archiv für Eisenhütten wesen. 1929, H. 6, S. 391—395. 
Thau : Schwelkoks als Kokskohlenzusatz. Glückauf 1930, Nr. 29. 
Berthelot: Dévellopement de l'industrie métallurgique en France et 
dans l'Europe centrale. Le Génie civile, Paris 1930, S. 521 bis 527. 
Berthe lot: Orientation actuelle de l'industrie du coke métallurgique 
dans l'Europe Centrale. Revue de Métallurgie. 1930, S. 486 bis 500. 
Die Tieftemperaturverkokung in den Salemiöien der Kokerei Heinitz. Saar¬ 
brücker Bergmannskalender. 1930, S. 66 bis 73. 
B e r t h e 1 o t : Application de la semi-carbonisation et fabrication du coke 
métallurgique aux mines domaniales de la Sarre. Revue de métallurgie. 
Bd. 26 (1929), Heft 11, S. 571 bis 592. 
Der Saarkoks, seine Eigenschaften und .die Mittel zu seiner Verbesserung. D’e 
Herstellungsweise des als Magerungsmittel dienenden Halbkokses, Kosten der 
Teilverkokung. Verwendung des Urteeres. 
Die Entwicklung der Hüttenkokereien in Lothringen und Ostfrankreich. Die 
Rolle von Saarkohle und Ruhrkohle. Saarwirtschaftszeitung. Jahrg. 34 
(1929), Nr. 15, S. 241 u. 242. 
T h a u , A. : Die Verschwelung als Vorstufe zur Verkokung. Glückauf 1926, 
S. Ibis 11. Schwelofen Salerni in Heinitz. 
Bertram: Verhüttung von Schmalkammerkoks an der Saar. Stahl und 
Eisen. Bd. 51 (1931), S. 883/85, 
56
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.