Full text: Literatur über das Industriegebiet an der Saar

74 
Allgemeine Landesgeschichte. 
Kommerzienrat Th. Zilliken, seit 1887 Generaldirektor 
der Stumm’schen Eisenwerke zu Neunkirchen, f zu 
Bonn 1909. — Saar- u. Blies-Ztg. 1909, Nr. 118. Bgm.- 
freund, Nr. 58. Stahl u. Eisen 1909, S. 849. 
Geh. Bergrat Erich Wenderoth f zu Marburg 1909. 
Von 1872—1903 Leiter der Kgl. Bergfaktorei Kohl¬ 
waage, langjähriger Beigeordneter der Stadt St. Johann. 
— Bgmfreund 1909, Nr. 70. 
6. Allgemeine Landesgeschichte. 
a) Aeltere Zeit, bis 1793. 
n. Betreffend Nassau-Saarbrücken. 
*Joh. Andreae (Gräfl. Nass.-Saarbr. Registrator), Genealogia 
Nassovica. — Handschrift, in 9 Büchern, Metz 1638. 
Davon nur das 4. Buch: „Genealogia Saraepontan a" 
oder „Genealogie der alleinigen Grafen von Saar¬ 
brücken“ (Metz, 23. Juni 1638) in einer 1750 von Rektor 
Beizer zu Saarbrücken genommenen Abschrift erhalten (Stadt- 
Bibliothek zu Trier). — Das 4. Buch gibt die Geschichte der 
Grafen von Nassau-Saarbrücken von 1380—1638. 
—, Das zweite Copial-Buch über Saarbrückische 
Documente. Zusammen colligirt von Joannem Andreae, 
Registratorem. — Handschrift, ohne Jahreszahl, im 
Coblenzer Provinzial-Archiv. 
Enthält zahlreiche Urkunden aus dem 14ten, 15ten und 
löten Jahrhundert. 
Das erste Copial-Buch, welches wahrscheinlich die älteren 
Urkunden umfaßte, ist bis jetzt nicht aufgefunden. Dagegen be¬ 
sitzt das Provinzial-Archiv zu Coblenz noch eine große Reihe 
sonstiger Urkunden über die Grafschaften Saarbrücken und 
Ottweiler, teils im Original, teils in Copial-Büchern, teils auch 
in gewöhnlichen Abschriften; der Inhalt derselben ist größten¬ 
teils in Ad. Köllner’s Miscellaneen (siehe unten) mitgeteilt. 
Marsch der Kayserlichen Armee in Lothringen, 
Wie auch Relation dessen, was bei Belägerung und 
Eroberung der Stadt Saarbrücken sich begeben. Ex¬ 
trakt-Schreiben aus Ottweiler d. d. 20. May 1677. 
Ludwig Crafft, Graf zu Nassau-Saarbrücken. 
Gedächtnis. — Zweibrücken 1713.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.