Full text: Literatur über das Industriegebiet an der Saar

56 
Geognostische Verhältnisse. 
H. R. Göppert, Neuere Untersuchungen über Stigmaria 
ficoides (von Saarbrücken und Bochum). — Zeitschr. 
d. deutsch, geol. Ges. Bd. 14¿(1862), S. 555—566. 
E. Beyrich, Ueber Leaia Leidyi var. Baentschiana. — 
Ebenda Bd. 16 (1864), S. 363—364. 
Ch. E. Weiß, Vorkommen der Leaia Baentschiana. 
Ebenda, S. 365—366. 
— —, Ueber Voltzia und andere Pflanzen des Buntsand¬ 
steins zwischen der untern Saar und dem Rhein. — 
Leonhard’s N. Jahrb. f. Min. 1864, S. 278—294. 
—, Vorkommen organischer Reste in Saarbrücken. 
Ebenda, S. 674—675. 
—, Leitfische des Rothliegenden in den Lebacher und 
äquivalenten Schichten des Saarb.-Pfälzischen Kohlen¬ 
gebirges. — Zeitschr. d. deutsch, geol. Ges. Bd. 16 
(1864), S. 272—302. Leonhard’s N. Jahrb. f. Min. 
1865, S. 377—378. 
C. J. Andrae, Vorweltliche Pflanzen aus dem Steinkohlen¬ 
gebirge der preußischen Rheinlande und Westfalens. 
— Bonn, 1. Heft 1865, 2. Heft 1866, 3. Heft 1870. 
Zahlreiche Pflanzen aus der Saarbrücker Steinkohlen¬ 
formation. 
H. v. Meyer, Der von Lebach als Propater astacorum be¬ 
schriebene Rest ist ein Bruchstück vom Archegosaurus 
Dechenii. — Leonhard’s N. lahrb. f. Min. 1865, S. 
57—62. 
H. B. Geinitz, Organische Ueberreste der Steinkohlen¬ 
formation des Saarbrücken’schen. — In dem Werke: 
Geinitz, Fleck und Hartig, Die Steinkohlen 
Deutschlands, 1865. (Siehe 3b.) Bd. 1. S. 146—150. 
Ch. E. Weiß, Die organischen Reste der Steinkohlen¬ 
formation und des Rothliegenden bei Saarbrücken 
und in der Pfalz. — Zeitschr. d. deutsch, geol. Ges. 
Bd. 18 (1866), S. 402—408. 
Arlt, Terebratula vulgaris im Muschelkalk von Bischmisheim 
bei Saarbrücken. — Ebenda, S. 460. 
Geinitz und Weiß, Ueber eine neue Anthracosia in der 
Saarbrücker Steinkohlenformation. — Leonhard’s N. 
Jahrb. f. Min. 1867, S. 681—684. 
Ch. E. Weiß, Ueber die stratigraphischen und paläon- 
tologischen Verhältnisse der Steinkohlenformation und
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.