Full text: Literatur über das Industriegebiet an der Saar

10 
Geographisch-topographische Verhältnisse. 
Adreßbuch der Stadt Saarlouis für 1899. 
Saar-Post. Tageszeitung für Stadt und Land des Saar¬ 
gaues. (Organ der christlich-sozialen Gewerkschaften.) 
St. Johann-Saarbrücken, seit 1904. 
Adreßbuch für die Kreise Saarbrücken, Saar¬ 
louis und fiirVölklingen. Völklingen, 1905 flgde. 
Die Volkswacht. Organ für die Interessen der werk¬ 
tätigen Bevölkerung im Saargebiet. (Sozialdemokratisch.) 
St. Johann, 1905 bis Ende Sept. 1908. 
Nach der Schicht. Wochenschrift zur Unterhaltung und 
Belehrung für das Volk. Wiebelskirichen, seit 1905. 
Prims- und Niedtal-Zeitung. Dillinger Zeitung. 
Dillingen, seit 1905. 
2. Geographisch-topographische Verhältnisse. 
a) Geographische Lage, Terrainbildung, Klima, 
Bodenbeschaffenheit. *) 
Gerardus Mercator, O allia geographica. — Duysburg 1547. 
Beschreibung des Herzogtums Lothringen. Mit einer Karte. 
N. Fr. Stemer, Traité ou description du département de Metz. 
— Metz 1755. 
D. A. Fr. Büsching, Neue Erdbeschreibung. Siebender 
Teil, welcher vom deutschen Reich den westphälischen, 
chur-rheinischen Und ober-rheinischen Kreis enthält. — 
5. Auflage, Schaffhausen 1768. (Die 1. Auflage bereits 
gegen 1750 erschienen.) 
S. 1142—1145. Die Nassau-saarbriick-saarbrückischen Lande. 
— Abgedruckt im »Bergmannsfreund« 1877, Nr. 24. 
Durival, Description de la Lorraine et du Barrois. 4 Bände. 
— Nancy 1778—1783. 
I. S. 259—368. Geographisch-topographische Beschreibung 
des damals lothringischen Gebietes. Mit einer Karte. 
Camus, Voyage fait dans les départements nouvellement 
réunis. — Paris, an XI (1802—1803). 
J. A. Demian, Geographisch-topographische Darstellung 
der deutschen Rheinlande nach dem Bestände vom 
1. August 1820. — Coblenz 1820. 
) Man vergleiche die Schriften unter Abschnitt 1.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.